Freiwillige Feuerwehr Groß Godems

100 Jahre FFw

Die Freiwillige Feuerwehr Groß Godems beging am09. September 2009 ihr 100. Gründungsjubiläum und machte daraus ein Fest fürs Dorf. Schon seit Tagen hatten die Einwohner äußerst phantasievoll an der entsprechenden Kulisse gebastelt und ihre Vorgärten aufgerüstet. Ganze Szenen aus dem Feuerwehralltag wurden nachgestellt, als handele es sich um einen internen Wettbewerb, wer die beste Dekoration hinbekommt.
Auch beim großen Festumzug gab es viel zu sehen. Etliche Wehren aus den benachbarten Orten sowie die Partnerwehr aus Halenbeck im Brandenburgischen rückten an und zeigten zum Teil sogar historische Uniformen sowie Fahrzeuge. „Wir arbeiten sehr häufig bei Einsätzen auf der Autobahn A 24 zusammen und deshalb ist es uns eine Pflicht und Ehre, hier bei diesem Jubiläum aktiv dabei zu sein“, begründete Parchims Wehrführer Bernd Schröder die Beteiligung der Stadtwehr. So zog Dirk Sauerbaum mit einer MZ als Kradmelder die Blicke der Besucher ebenso auf sich, wie Willi Rohde als Fahrradmelder. Rohde, der den Festumzug anführte, ist bereits ein halbes Jahrhundert bei der Groß Godemser Wehr und fungiert jetzt als oberster Finanzer.
Nach dem Umzug trafen sich Jubilare und Gäste auf dem Sportplatz. Kreiswehrführer Dietmar Arendt sowie der stellvertretende Amtswehrführer Raik Marckwardt überreichten Ehrenteller an den Wehrführer Frank Patzelt.
Dann demonstrierten die Kameraden in einigen Wettbewerben, was sie leisten können. Allerdings stand diesmal eindeutig der Spaßfaktor im Vordergrund. So galt es unter anderem, mit der Handdruckspritze beim Dosenzielwurf oder beim Reifen-Zielwurf gute Ergebnisse zu erzielen. Die benachbarte Wehr aus Ziegendorf erwies sich am treffsichersten, gefolgt von den Gästen aus Halenbeck und den Parchimern. Zum Bestseller avancierte an diesem Tag die umfangreiche Chronik. Immer wieder blätterten Interessierte darin.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

nach oben

Impressum | Hinweis